Tag der offenen Tür

Am 1. Mai 2018 war es so weit. Im Rahmen einer Einweihungsparty wurden die sanierten Tennisplätze 4 bis 6 den Vereinsmitgliedern übergeben. Nach kühlem Start hatte auch der Wettergott ein Einsehen und begleitete das Fest, zu dem unser Vorsitzender Detlef Hartmann in seiner Begrüßungsrede nahezu 200 Gäste willkommen hieß, mit Sonnenstrahlen. Die Krefelder Band „Timeless“ unterhielt die Gäste musikalisch mit einer Musikauswahl, die von Santana bis in die 2000er Jahre reichte. Eine Dia-Show zu den Fortschritten der Sanierungsarbeiten an den Tennisplätzen und ein Video aus der Zeit der Vereinsgründung (immerhin blickt der TC Venn in diesem Jahr auf ein 30-jähriges Bestehen der Platzanlage und des Tennisbetriebes) und zu den ersten Jahren des Vereinslebens fanden nicht nur bei der Bezirksvorsteherin Manuela Luhnen Anklang, die die Grüße der Stadt Mönchengladbach überbrachte. Das Programm wurde abgerundet durch ein sportliches Angebot unseres Trainers Walter Abrahams für unsere jüngsten Mitglieder und die, die es noch werden wollen sowie ein vom Sportwart Klaus Mühlen durchgeführtes „kleines“ Mixed-Tennis-Turnier. Dank der Mithilfe vieler Vereinsmitglieder kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Der Grill – und Getränkestand konnte sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen. Am Ende kann der TC Venn stolz sein auf ein nicht nur für die Verein Familie, sondern auch für viele interessierte Gäste buntes Treiben auf unserer Vereinsanlage, das zeigte, dass der TC Venn auch nach 30 Jahren noch in der Lage ist, sich als Familien verbundener Sportverein in unserer Stadt zu präsentieren. Ein besonderer Dank gilt all denen, die sich bei Planung, Aufbau, Durchführung und Abbau eingebracht haben. In diesem Sinne kann die Tennissaison 2018 beginnen.