Platzfreigabe 17

Hallo TC Venner

je nach Wetterlage werden ab Freitag den 07.04.2017 ab 14 Uhr die ersten Plätze

frei gegeben. Bitte die Plätze schnellst möglich nutzen und ca. alle 30 Minuten 

den genutzten Platz quer oder längs abziehen.

Ansonsten wie bekannt Netz hoch gebunden Platz gesperrt.

Bitte auch die Hinweise  auf der Beleg tafel vor dem Spiel beachten.

Ich wünsche allen eine schöne Saison . N.N.

 

Bericht 5/17

Venns 40er beenden die Saison ohne Sieg

Die Herren 40 II hat auch ihr letztes Saisonspiel in der Bezirksklasse C verloren und bleibt damit ohne Sieg in der Winterrunde. Allerdings lieferte das Team bei der 2:4-Niederlage gegen den durch den Erfolg feststehenden Meister und Aufsteiger Dülkener TC einen großen Kampf – zwei Spiele gingen erst im Champions-Tiebreak verloren, so dass eine Überraschung durchaus möglich gewesen wäre. Im Einzel holte Oliver Schaulandt den Punkt, im Doppel gewannen Tim Lassonczyk und Achim Brühl

Gruß Oli 

Bericht 3/17

Herren 40 übernimmt die Tabellenführung 

Die Erste Herren 40 des TC Venn hat die Tabellenführung in der Bezirksklasse B übernommen. Das Venner Team gewann dazu in seinem letzten Saisonspiel gegen den TC Schwarz-Weiß Budberg mit 5:1 und hat nunmehr aus vier Spielen fünf Punkte erzielt. Zum Aufstieg wird es allerdings nicht reichen, sondern wohl aber zur Vizemeisterschaft. Im letzten Spiel der Liga treffen nämlich Vluyn (wie Venn fünf Punkte) und Schaephuysen (vier Punkte) aufeinander. Bei einem Unentschieden oder Sieg wäre Vluyn Meister und Venn bliebe Zweiter. Gewinnt Schaephuysen, bleibt Venn Zweiter, und Schaephuysen steigt auf. In der Partie gegen Budberg fuhren Michael Spenst, Dieter Schmitz und Dirk Johann Venns Einzelsiege ein, im Doppel gewannen Klaus Mühlen mit Michael Spenst sowie Dieter Schmitz und Dirk Johann. 

Herren 40 II bleibt das Pech treu 

Die Zweite Herren 40 des TC Venn ist froh, wenn die Saison vorbei ist. Nachdem sich das Verletzungspech wie ein Roter Faden durch die Saison durchgezogen hat, erwischte es bei der 2:4-Niederlage nun Volker Mevissen, der in seinem Einzel nach gewonnenem ersten Satz aufgeben musste. Dadurch gingen Venn erneut zwei mögliche Zähler verloren. Im Einzel holte Tim Lassonczyk den Sieg, im Doppel gewann er an der Seite von Oliver Schaulandt. Zum letzten Saisonspiel erwarten die Venner nun am 14. Januar um 18 Uhr den Spitzenreiter Dülkener FC in der Traglufthalle des GHTCs. 

Oli Schauland

 

Bericht 2/16/17

Kantersieg für Herren 40 I  

In der Bezirksklasse B hat die Erste Winter-40er des TC Venn einen klaren 6:0-Kantersieg beim 1. FC Grevenbroich-Süd gelandet. Klaus Mühlen, Michael Spenst, Dieter Schmitz und Dirk Johann gaben weder im Einzel noch im Doppel einen Satz ab. Damit steht der TC Venn nach dem zweiten Saisonspiel auf dem ersten Tabellenplatz. In drei Wochen geht es nun zum unmittelbaren Verfolger TC Rot-Weiß Vluyn. 

Unglückliche Niederlage für Herren 40 II 

Die von Serie von verletzten Spielern bei der zweiten Winter-40er hat sich um einen Spieler verlängert. Bei der 1:5-Niederlage gegen Schwafheim zog sich Achim Brühl eine Bänderverletzung zu, die ihn zur Aufgabe seines Spiels nach gewonnenem ersten Satz zwang und möglicherweise das Saisonaus bedeutet. Er ist damit der dritte Spieler, der für lange Zeit nicht zur Verfügung steht. Den Ehrenpunkt für Venn holte das Doppel Tim Lassonczyk mit Oliver Schaulandt. 

Oli

  

Winterunde 16/17

Winter-Runde beginnt am 5. November 

Am Wochenende vom 5./6. November 2016 beginnen die Medenspiele in der Halle. Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte stellt der TC Venn drei Teams für diese Winterrunde, und zwar die Damen 40, die in der zweiten Verbandsliga antreten, sowie in der Altersklasse der Herren 40 zwei Mannschaften, die in den Bezirksklassen B und C spielen werden. Die Spielwochenende sind im Internet über die TVN-Seite ersichtlich. Im Winter ist es so, dass die jeweilige Heimmannschaft sich um entsprechende Hallenplätze kümmert und dann für das vom Tennisverband vorgeschriebene Wochenende einlädt. Daher können wir an dieser Stelle nur die Termine veröffentlichen, sofern sie bekannt sind. Zuschauer sind bei allen Spielen herzlich willkommen. 

Die Damen beginnen erst am letzten Wochenende im November mit ihren Spielen; die Saison dort dauert bis zum 21. Januar. Gruppengegner sind ETuS Duisburg-Bissingheim, Mettmanner THC, TC Hösel, TC Homberg-Meiersberg und BW Bottrop. 

Für die Erste Herren-Mannschaft dauert die Saison bis zum Wochenende vom 17./18. Dezember. Ihre Heimspiele trägt das Team in der Tennishalle Viersen, Eichenstraße, aus. Genaue Termine liegen noch nicht vor. Venn spielt in einer Gruppe mit TC Schaephuysen II, FC Grevenbroich-Süd, TC RW Vluyn und TC SW Budberg II. 

Die zweite Mannschaft hat ein Spiel mehr und ist somit auch noch im Januar im Einsatz. Die Heimspiele dieses Teams werden in der Traglufthalle von unserem Trainer Walter Abrahams ausgetragen (Gladbacher HTC, An den Holter Sportstätten 11) und stehen bereits fest: Samstag, 19. November, 18 Uhr, gegen den TV Schwafheim; Samstag, 17. Dezember, 18 Uhr, gegen den TC Schaephuysen sowie Samstag, 14. Januar, 18 Uhr, gegen den Dülkener TC. Auswärts geht’s gegen RW Neuss-Grimlinghausen (Samstag, 5. November, 14 Uhr) und TG BW 

 Meer

Oli-