K-Turnier 

Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte wird der TC Venn Gastgeber eines so genannten LK-Turniers sein. Ausgetragen wird es unmittelbar nach den Vereinsmeisterschaften, am Wochenende vom 19. und 20. September. Gespielt wird in allen Altersklassen; Anmeldungen sind noch möglich, und zwar über die Seite

http://www.tvpro-online.de/tvpro/.

Gruppeneinteilungen für den Winter stehen fest 

Der Tennisbezirk hat die vorläufigen Gruppeneinteilungen für die Winter-Hallenrunde bekannt gegeben. Wie im vergangenen Jahr stellt der TC Venn zwei Mannschaften. Die Damen 40 spielen in der zweiten Verbandsliga und treffen dort auf die TG Willich, den TC Mülheim-Dümpten, TC Babcock, TC Rot-Weiß Vluyn, Unterbacher TC und den Haaner TC. Die Herren 40, die sich aus den Sommer-30ern und 40ern zusammen setzt, spielt als Aufsteiger in der Bezirksklasse A und trifft auf TC Neuss-Reuschenberg, DJK/TuS St. Hubert, Glehner TC, TG Rot-Weiß Mönchengladbach, TC Neuss-Gnadeltal und den Korschenbroicher TC.  

TC Venn ist Gastgeber des Venner Dialoges 

Der Tennisclub Venn wird zum ersten Mal Gastgeber des vor einem Jahr eingerichteten so genannten Venner Dialoges. Dabei handelt es sich um ein Treffen, zu dem die CDU einlädt und zu dem unter anderem auch der Bezirksvorsteher Nord, Herbert Pauls, erwartet wird. Zu diesem Treffen werden Vertreter von allen Vereinen aus Venn und Hamern erwartet, um dabei über ihre Sorgen und Probleme zu berichten, aber auch Anregungen für die Stadtverwaltung zu geben. Termin des Dialoges ist Dienstag, 8.September, 19 Uhr, im Vereinsheim. Auch Mitglieder des Clubs sind zu dem Gesprächskreis herzlich willkommen.

 

Besuch auf unserer Anlage

.

Unsere Container brauchten wieder mal einen neuen Anstrich. Das bedeutet schleifen putzen voranstrich und lackieren. Leider wiederholt sich  diese Arbeit alle paar Jahre. Unser Mitglied Norbert Kroker hat sich nun bereit erklärt Nägel mit Köpfen zu machen und hat unsere Container mit einem  Dämmaterial auf einem Schienensystem befestigt. Danach mit einem Netz verbunden und das Ganze mit einem sehr strapazierfähigen Außenputz  überzogen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

(mehr …)

 

Dieter Schmitz 

nach einem Jahr als kommissarischer Leiter der Jugendabteilung stellte sich Dieter Schmitz nun als Jugendwart zur Verfügung . Damit wurde auch dieser Posten wieder besetzt, der längere Zeit verkannt war.

Franz Josef Thelen

Rufname Franz  wurde stark umworben die Aufgabe des Schriftführers zu übernehmen .Nach einem Jahr der Bedenkzeit stellte sich Franz Josef Thelen jetzt zur Verfügung. Beide Kandidaten wurden einstimmig gewählt . Unser Dank gilt beiden . 

 

Anlage öffnet am Freitag, 10. April 

Der TC Venn eröffnet am Freitag, 10. April, die Außensaison 2015. Ab voraussichtlich 14 Uhr sind die Plätze auf der Tennisanlage an der Venner Straße spielbereit. Zum gleichen Wochenende hin soll auch der Turnierplan für die für 2015 geplanten Veranstaltungen im TC Venn stehen und wird auf dieser Homepage veröffentlicht. Die offizielle Saisoneröffnung erfolgt in Form eines Turniers oder offenen Spiels (Modus hängt von der Teilnehmerzahl ab) am Samstag, 18. April, ab 11 Uhr.

Oliver ! 

Plätze stehen kurz vor der Eröffnung. 

Die Tennisanlage des TC Venn steht kurz vor ihrer Eröffnung. Platzwart Norbert Neuss war in den vergangenen Wochen fleißig und schon zahlreiche Vorarbeiten geleistet. Wichtigstest Erkennungsmerkmal für die geöffnete Anlage sind die Fahnenmaste auf der Terrasse: Wenn dort die Fahnen wehen, ist die Anlage mindestens teilweise bespielbar. Wichtig: Wenn die Netze in der Mitte hochgebunden sind, dann bedeutet dies, dass der Platz gesperrt ist. Ein eigenmächtiges Herablassen der Netze ist untersagt.  

Saisoneröffnung im April . 

Der TC Venn veranstaltet in diesem Jahr ein Saisoneröffnungsturnier für alle Altersklassen. Angedacht als Austragungstermin ist derzeit Samstag, 18. April; Turnierbeginn ist um 11 Uhr, aber späteres Hinzukommen ist auch möglich. Für den Abend ist ein gemeinsames Pizza-Essen angedacht; alternativ dazu wird gegrillt. Eine Startgebühr wird nicht erhoben; stattdessen zahlt jeder sein Essen selbst. Da unser Sportwart Klaus Mühlen an diesem Termin mit Teilen der Herren 30-Mannschaft im Hochleistungstrainingszentrum auf Mallorca verweilt, übernehmen Günter Giffels und Oliver Schaulandt die Turnierleitung. Welche Turnierform gespielt wird, ist derzeit noch offen und hängt von der Zahl der Anmeldungen ab. Angedacht ist eine Mischung aus Einzel und Doppel, um möglichst vielen Spielpraxis zu geben. Möglicherweise werden wir auch nur ein offenes Spiel anbieten, zum besseren Kennenlernen untereinander. Natürlich sind auch unsere Neumitglieder herzlich zur Teilnahme eingeladen. Weitere Turniere im Laufe des Jahres sind in Vorbereitung; einen entsprechenden Terminplan werden wir auf dieser Seite bekannt geben und auch auf der Anlage aushängen. 

Eine Bitte des Vorstandes. 

Der Vorstand des TC Venn bittet alle Mitglieder, ihre E-Mail-Adressen mitzuteilen. Auf diese Weise sollen künftig Protokolle, Ankündigungen etc mitgeteilt werden.  

Winter-40er steigen als Meister auf 

Die Herren 40-Wintermannschaft des TC Venn hat auch das letzte Spiel der Hallenrunde klar für sich entschieden. Gegen den TC Rheindahlen gab es zum Abschluss der Saison noch einmal einen glatten 5:1-Erfolg. Damit beendet der TC Venn die Spielzeit als Meister der Bezirksklasse B und spielt im kommenden Jahr in der Bezirksklasse A. Der Aufstieg hatte bereits vor dem letzten Spiel festgestanden, weil die ersten beiden Mannschaft aufsteigen. Die Partie gegen Rheindahlen war bereist vor den Doppeln entschieden, weil Björn Sueck, Achim von Dühren, Dieter Schmitz und Günter Giffels allesamt ihre Einzel gewannen. 

Vorstandswahlen 2015 .

Der TC Venn hat bei der Mitgliederversammlung Veränderungen im Vorstand vorgenommen. Der bisherige Liegenschaftswart und Zweite Vorsitzende, Stefan Heilmann, hatte nicht noch einmal für eine weitere Amtszeit zur Verfügung gestanden. Nachfolger ist der bisherige Schriftführer, Wolfgang Cremer. Zum neuen Schriftführer wählte die Versammlung Frank Thelen, Jugendwart ist nun auch offiziell Dieter Schmitz, der den Posten im vergangenen Jahr kommissarisch übernommen hatte. Neuer Kassenprüfer ist Achim von Dühren.

Venn macht Verlust. 

Der TC Venn hat im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben. Dies gab Schatzmeister Dirk Johann bei der Mitgliederversammlung bekannt. Demzufolge hat der Verein in 2014 rund 6000 Euro Verlust gemacht. Dies ergab sich hauptsächlich durch nicht vorher kalkulierbare hohe finanzielle Aufwändungen. So wurde beispielsweise die Wasserpumpe auf der Anlage komplett erneuert, die vermutlich bereits im vergangenen Winter kaputt gegangen war. Dadurch habe die Pumpe wohl im gesamt Winter hindurch Strom verbraucht, was sich in einer deutlich erhöhten Stromrechnung niedergeschlagen habe. Zudem hatte der Club im vergangenen Jahr neue Netze für alle sechs Plätze angeschafft. Wie der Vorstand weiterhin bekannt gab, werden zur neuen Saison die Preise für einen Teil der Getränke leicht erhöht. So kosten künftig große Flaschen mit Wasser oder Apfelschorle sowie die Flasche Bier 2 Euro statt 1,50 Euro.