Frühjahrsputz 17.05.2019

Frühjahrsputz
Erfolgreich unter leicht feuchten Witterungsbedingungen ließen es sich 17 Vereinsmitglieder
nach unserem Aufruf zum Frühjahrsputz nicht nehmen, Sträucher, Büsche und faule Äste zu schneiden,
wälzen und von der Anlage zu schaffen. Einen großen Dank natürlich alle für die tolle Gemeinschaftsarbeit
und einen sehr großen Container füllen konnte. Weiteren Dank an alle Organisatoren für Geräte und
Hilfsmittel zur Durchführung der Organisation. Nach getaner Arbeit gab es natürlich auch
Getränke und Gegrilltes für die Arbeiter

Herren 55

 

V . l. nach rechts : Hans-Peter Stapper, Franz Josef Thelen, Norbert Kroker. Franz Josef Wilms, Detlef Hartmann, Wolfgang KremerWilhelm Brockmann, Peter Schulze, Dr.Hans-Joachim Zajac, Manfred Laumans,

unten: v.l.nach rechts: Manfred Kalnins, Hans-Jochen Hinneburg, Frank Mund

 

 

Bericht 2-2019

Damen 55 feiern ersten Sieg

(oli) Die Damen 55 haben am zweiten Spieltag in der ersten Verbandsliga den ersten Sieg gefeiert. Gegen den Unterbarmer TC gewannen die Venner mit 6:3. Susanne Varpiens, Yvonne Weyel, Andrea Stapper und Andrea Smeets hatten mit glatten Zwei-Satz-Siegen für eine 4:2-Führung nach den Einzeln gesorgt. Im Doppel steuerten Dagmar Zanders mit Andrea Smeets sowie Susanne Varpiens mit Jutta Schülbe zwei weitere Zähler bei. In der Liga hat die TG Lörick hat ihr Team kurzfristig zurück gezogen, die Partien werden ersatzlos gestrichen.

Herren 30/2 mit Auftaktniederlage

(oli) Im ersten Spiel der Kreisklasse A unterlagen die Herren 30/2 in Hochneukirch mit 2:7. Im ersten Spiel der neu zusammen gestellten Mannschaften behielten Jan Silanoglu und Björn Körfers die Oberhand im Einzel, so dass es mit 2:4 in die Doppel ging – die aber gingen alle verloren.

Herren 40 feiern zweiten Sieg in Folge

(oli) Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die Herren 40 bleiben in der Kreisliga ungeschlagen. Gegen den Rheydter TV Schwarz-Weiß fuhren die Venner wie in der Vorwoche einen 6:3-Erfolg ein. Nach den Einzeln stand es 3:3, die Siege feierten Timo Hartmann, Philipp Liedgens und Stefan Peters. Danach gingen alle drei Doppel an Venn, die Paarungen lauteten Stefan Peters mit Tim Lassonczyk, Timo Hartmann mit Oliver Maubach und Maurice Cremer mit Oliver Schaulandt.

Herren 55 unterliegen

(oli) Die Herren 55 des TC Venn unterlagen in ihrem ersten Spiel in der Bezirksklasse C dem TC Blau-Weiß Bedburdyck mit 2:7. Im Einzel gelang Wilhelm Brockmann der einzige Sieg für die Venner, so dass die Niederlage bereits vor dem Beginn der Doppel feststand. In den Doppeln holten Norbert Kroker mit Hanspeter Stapper den zweiten Punkt.

Herren 70 feiern zweiten Sieg in Folge

(oli) In der Bezirksliga haben die Herren 70 des TC Venn wie schon in der Vorwoche einen 5:1-Erfolg gefeiert. Beim Homberger TV hatten Heinz Jöris, Herbert van Eys und Werner Riebandt für eine beruhigende 3:1-Führung nach den Einzeln gesorgt. Im Doppel legten Herbert Franzkowiak mit Heinz Jöris und Herbert van Eys mit Werner Riebandt noch zwei glatten Siege drauf. Durch die beiden Erfolge liegt Venn nun ganz weit vorne in der Tabelle.

 

 

 

Bericht 1-2019

Damen 55 starten mit Niederlage

(oli) Die neue Damen 55-Mannschaft ist mit einer Niederlage in die Saison in der 1. Verbandsliga gestartet. Venns ranghöchstes Team unterlag im Auswärtsspiel beim TC Grün-Weiß Elberfeld mit 3:6. Dagmar Zanders, Andrea Smeets und Claudia Höndges hatten mit ihren Siegen für ein 3:3 nach den Einzeln gesorgt, im Doppel jedoch mussten die Venner drei Niederlagen einstecken.

Herren 50 gewinnen knapp

(oli) Die erstmals in dieser Altersklasse spielende Herren 50-Mannschaft hat zum Auftakt der Saison in der Bezirksklasse C einen knappen 5:4-Erfolg gegen die TG Waldniel gefeiert und sich auch nicht von mehreren Regenunterbrechungen und der einsetzenden Dunkelheit aufhalten lassen. Günter Giffels, Stefan Heilmann, Uwe Kamps und Rudi Weber hatten mit ihren Siegen im Einzel für eine 4:2-Führung gesorgt. Im Doppel machten Günter Giffels und Stefan Heilmann dann im Spitzendoppel den Sack zu.

Herren 40 auf Anhieb Tabellenführer

(oli) Die neu gegründete Herren 40-Mannschaft hat ihr erstes Medenspiel überhaupt gewonnen und ist nach dem ersten Spieltag Tabellenführer der Kreisliga. Beim 6:3-Erfolg gegen den TC Neuwerk legten Gunnar Seidler, Lutz fasen, Timo Hartmann und Oliver Schaulandt mit ihren Einzelsiegen den Grundstock, im Doppel folgten durch die Siege von Tim Lassonczyk mit Timo Hartmann und Andreas Bihn mit Oliver Schaulandt zwei weitere Punkte zum 6:3-Endstand.

Herren 50 gewinnen knapp

(oli) Die erstmals in dieser Altersklasse spielende Herren 50-Mannschaft hat zum Auftakt der Saison in der Bezirksklasse C einen knappen 5:4-Erfolg gegen die TG Waldniel gefeiert und sich auch nicht von mehreren Regenunterbrechungen und der einsetzenden Dunkelheit aufhalten lassen. Günter Giffels, Stefan Heilmann, Uwe Kamps und Rudi Weber hatten mit ihren Siegen im Einzel für eine 4:2-Führung gesorgt. Im Doppel machten Günter Giffels und Stefan Heilmann dann den Sack zu.

Klarer Auftaktsieg für die Herren 70

(oli) Die Herren 70 des TC Venn, die erstmals in dieser Altersklasse antritt und in der Bezriskliga spielt, hat ihr Auftaktmatch gegen Grün-Weiß Geldern klar mit 5:1 gewonnen. In den Einzeln hatten Heinz Joeris, Herbert van Eys und Werner Riebandt eine 3:1-Führung vorgelegt. Herbert van Eys mit Werner Riebandt und Heinz Joeris mit Johannes Schmitz brachten dann auch beide Doppel nach Hause. Zur Erläuterung: In dieser Altersklasse besteht eine Partie lediglich aus vier Einzeln (statt sechs) und zwei Doppeln (statt drei), und gespielt wird in der Regel vormittags an Wochentagen.

Junioren-Spiel verlegt

Das für Mittwoch, 8. Mai, geplante Spiel der Juniorinnen U15 ist verlegt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest; voraussichtlich wird im Juli gespielt.

Oliver Schaulandt

 

Großreinemachen am 17. Mai

Großreinemachen am 17. Mai: Helfer gesucht

(oli) Der TC Venn veranstaltet am Freitag, 17. Mai, eine Großreinemach-Aktion auf der Tennisanlage. Gereinigt werden soll unter anderem der Parkplatz, und auch die Sträucher, die auf den Plätzen durch die Zäune wachsen, sollen beigeschnitten werden. Dazu sucht der Club Helfer, die an dem Tag ab 17 Uhr kräftig mit anpacken. Am Abend wird dann der Grill angeschmissen.

Saisoneröffnung 2019

Saisoneröffnung beim TC Venn
28.04.2019

Bei zunächst eher nasskaltem, aber dann zunehmend sonnigerem Wetter gelang es der
Herren 30.1 unter Orga-Leitung von Migo Spenst eine kleine, aber feine Truppe auf und
neben den Tennisplätzen des TC Venn zu versammeln.
Am Sonntagnachmittag wurde neben Verpflegung, Punch, weiteren Getränken, Knabbereien
und Gegrilltem natürlich auch der Tennisschläger geschwungen. In diesem Sinne sehen wir freudig
und positiv gespannt der anstehenden Medensaison und dem Sommer 2019 entgegen.

Mögen die Spiele beginnen!

T.Lassonczyk

 

Neuer Sportwart

Tim Lassonczyk neuer Sportwart des TC Venn

Der Venner Tennisclub hat einen neuen Sportwart. Nachfolger des aus privaten und beruflichen Gründen ausscheidenden Klaus Mühlen ist Tim Lassonczyk. Der 45-Jährige, seit gut dreieinhalb Jahren Mitglied im TC Venn und Spieler der neuen Herren 40-Mannschaft, übernimmt ab sofort die Aufgaben des Sportwartes. Die Termine für die von ihm geplanten Veranstaltungen und Turniere werden dazu zeitnah bekannt gegeben.

Im Amt bestätigt wurden Wolfgang Cremer als zweiter Vorsitzender sowie Dieter Schmitz als Jugendwart. Letztgenannter kündigte an, nach Ablauf der jetzt folgenden Amtsperiode, also in zwei Jahren, gerne sein Amt abzugeben. Einen Nachfolger möchte er einarbeiten. Interessenten werden gebeten, sich mit dem Vorstand in Verbindung zu setzen.

Neue Kassenprüfer sind Hans-Jochen Hinneburg sowie Heike Boox.

Eine neue Position im TC Venn ist das Amt des Pressebeauftragten, mit dem der Vorstand Oliver Schaulandt beauftragte. Unter anderem soll er gemeinsam mit dem Webmasterteam Franz-Josef und Sebastian Wilms die Homepage des Clubs inhaltlich pflegen; zudem ist angedacht, eine Facebook-Seite für den Verein zu eröffnen.

Platz – Freigabe 19

Liebe Tennisfreunde,
die Fahne weht.
Ab sofort sind die Plätze 1 – 3 in der Zeit von 14 – 20 Uhr bespielbar.
Bitte beachten:
Alle 20 Minuten bitte kurz abziehen.
Viel Spaß
Wolfgang & Norbert

Herren 50

obere Reihe von links: Detlef Linen v.d. Berg. Uwe Kamps. Norbert Zanders. Franz Meyer.

untere Reihe von links:Stefan Heilmann. André Palm. Günter Giffels. Jörg Weyel.

auf dem Bild fehlen: Volker Ochsner.Steffen Wester-Ebbinghaus. Rudolf Weber. Frank Rose. Mike Varpins.